Unser Team 2022/23

Alles rund um die Profis
Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 3353
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: Unser Team 2022/23

Beitrag: # 60682Beitrag epsilon
Di 27. Sep 2022, 18:02

Die Verantwortlichen des SSV Jahn sollten jetzt endlich
  • die Flucht nach vorne antreten

    reinen Tisch machen

    um Entschuldigung bei den Sponsoren, Mitarbeitern, Fans und der Öffentlichkeit ersuchen

    Besserung geloben.
Durch diese ewige Herumdruckserei mit offensichtlichen
  • Unwahrheiten

    Ungenauigkeiten

    Halbwahrheiten

    Verschleierungen

    Beschönigungen

    scheibchenweisen Herausrücken von Informationen

    etc.
verspielt man das Vertrauen der Sponsoren, der Mitarbeiter, der Fans und der Öffentlichkeit noch endgültig.

Fangen wir mal mit offenen Fragen in der "Affaire Singh" an.

Auf der Jahn-Homepage ist inzwischen mitgeteilt worden:
Infolge einer nicht fristgerechten Anzeige des leihweisen Transfers von Sarpreet Singh zum SSV Jahn gegenüber der Deutschen Fußball-Liga (kurz DFL) konnte bis dato kein Spielrecht für die Hinrunde der Saison 2022/23 erteilt werden.
Diese lapidare Mitteilung genügt nicht und sie wirft weitere Fragen auf:

1. Die Unterlagen waren bis zum ersten September 18:00 Uhr einzureichen. Die Leihe von Sarpreet Singh wurde bereits am 27. Juli 2022 gemeldet. Hinreichend viel Zeit die Unterlagen - wie es sich bei sorgfältiger Arbeitsweise gehört - so rechtzeitig (z.B. 15. August) einzureichen, dass man auch im Falle eines Monierens seitens der DFL noch fristgerecht nachbessern kann. Es scheint aber noch schlimmer zu sein. Die Formulierung auf der Jahn-Homepage wirkt so als sei sogar die Ersteinreichung der Unterlagen insgesamt verspätet (also nach dem 1. September 18 Uhr) erfolgt.

2. Die DFL hat doch sicher auf das verspätete Einreichen reagiert und die Jahn-Geschäftsführung dann unmittelbar zeitnah informiert, dass die Spielberechtigung für den Spieler Singh nicht erteilt werden kann. Im übrigen können die Vereine laut DFL-Seiten sogar Online überprüfen, ob ihre Anträge erfolgreich waren oder noch Mängel aufweisen.

Und jetzt wirds wirklich brisant:

Wieso erfährt der Spieler Singh (ersichtlich) selbst erst jetzt (also mit Wochen Verspätung) davon?

Wieso erfährt der Trainer (ersichtlich) erst jetzt (also mit Wochen Verspätung) davon?

Wußte der Vorstandsvorsitzende schon länger Bescheid?
(Ich vermute nicht, stelle diese Frage aber trotzdem.)

Wußte der Geschäftsführer schon länger Bescheid?
(Ich vermute schon, stelle diese Frage aber trotzdem.)

Hat da intern einfach "jemand" (aus Scham) geschwiegen?
(Letztendlich mußte es doch rauskommen.)
Zuletzt geändert von epsilon am Di 27. Sep 2022, 20:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 3353
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: Unser Team 2022/23

Beitrag: # 60683Beitrag epsilon
Di 27. Sep 2022, 19:38

Fortsetzung meines letzten Beitrags:

Setzen wir die Betrachtungen über
  • Unwahrheiten, Ungenauigkeiten, Halbwahrheiten, Beschönigungen, scheibchenweisen Herausrücken von Informationen
fort mit der medialen Behandlung des Weggangs von Geschäftsführer Roger Stilz:
Roger Stilz verlässt den SSV Jahn aus persönlichen Gründen

Roger Stilz scheidet am heutigen Tag als Geschäftsführer Sport der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA aus. Zugleich legt Roger Stilz sein Ehrenamt als Vorstand Nachwuchsfußball im SSV Jahn Regensburg e.V. nieder. Nach zehnmonatiger Tätigkeit trennen sich der SSV Jahn und der 45-Jährige im besten beiderseitigen Einvernehmen. Vorausgegangen waren Gespräche mit dem Vorstand des SSV Jahn Regensburg e.V., bei denen Roger Stilz aus persönlichen Gründen um die Beendigung seines Engagements beim SSV Jahn bat. Dieser Bitte ist der Vorstand des SSV Jahn Regensburg e.V. nach zuvor erfolgter Zustimmung des Aufsichtsrats nun nachgekommen.
Lieber Herr Rothammer, das können Sie Ihrer Oma erzählen.

Nach dem internen Bekanntwerden der Affaire Singh hat Herr Stilz den Respekt und jegliches Vertrauen der Profis, der Mitarbeiter, der Sponsoren der Fans, des Vorstands verspielt. Eine Weiterarbeit mit ihm war nicht mehr möglich, sollte das Jahn-Schiff nicht endgültig kentern.

Vielleicht war es auch nur der (wenn auch gewaltige) Tropfen, welcher das Fass zum überlaufen gebracht hat.

Meine (faktenbegründete) Interpretation wäre:

Man hat sich zum Vorteil beider Seiten geeinigt und Herrn Stilz nahegelegt, selbst um eine Auflösung des Arbeitsverhältnisses zu ersuchen.

Der Jahn spart so das Gehalt. Bei einer einseitigen Entbindung des Geschäftsführers von seinen Aufgaben müßte der SSV Jahn das Gehalt weiter zahlen. (Vielleicht hat man Herrn Stilz auch eine kleine Abfindung angeboten, wenn er dem Handel zustimmt.)

Der Jahn hoffte so größeres mediales Negativ-Aufsehen (das er jetzt aber dennoch hat) zu vermeiden.

Herr Stilz hoffte (vermeintlich) noch einigermaßen gesichtswahrend (ohne Breittretung der Freistellungsgründe durch die Presse) davonzukommen.

Natürlich klappt das nicht alles so wie gedacht, denn so doof sind die Leute auch wieder nicht, dass sie das alles glauben.

Benutzeravatar
Gustave
Beiträge: 111
Registriert: Mi 5. Mai 2021, 21:37

Re: Unser Team 2022/23

Beitrag: # 60684Beitrag Gustave
Di 27. Sep 2022, 20:00

epsilon hat geschrieben: Di 27. Sep 2022, 19:38 Fortsetzung meines letzten Beitrags:

Setzen wir die Betrachtungen über
  • Unwahrheiten, Ungenauigkeiten, Halbwahrheiten, Beschönigungen, scheibchenweisen Herausrücken von Informationen
fort mit der medialen Behandlung des Weggangs von Geschäftsführer Roger Stilz:
Roger Stilz verlässt den SSV Jahn aus persönlichen Gründen

Roger Stilz scheidet am heutigen Tag als Geschäftsführer Sport der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA aus. Zugleich legt Roger Stilz sein Ehrenamt als Vorstand Nachwuchsfußball im SSV Jahn Regensburg e.V. nieder. Nach zehnmonatiger Tätigkeit trennen sich der SSV Jahn und der 45-Jährige im besten beiderseitigen Einvernehmen. Vorausgegangen waren Gespräche mit dem Vorstand des SSV Jahn Regensburg e.V., bei denen Roger Stilz aus persönlichen Gründen um die Beendigung seines Engagements beim SSV Jahn bat. Dieser Bitte ist der Vorstand des SSV Jahn Regensburg e.V. nach zuvor erfolgter Zustimmung des Aufsichtsrats nun nachgekommen.
Lieber Herr Rothammer, das können Sie Ihrer Oma erzählen.

Nach dem internen Bekanntwerden der Affaire Singh hat Herr Stilz den Respekt und jegliches Vertrauen der Profis, der Mitarbeiter, der Sponsoren der Fans, des Vorstands verspielt. Eine Weiterarbeit mit ihm war nicht mehr möglich, sollte das Jahn-Schiff nicht endgültig kentern.

Vielleicht war es auch nur der (wenn auch gewaltige) Tropfen, welcher das Fass zum überlaufen gebracht hat.

Meine (faktenbegründete) Interpretation wäre:

Man hat sich zum Vorteil beider Seiten geeinigt und Herrn Stilz nahegelegt, selbst um eine Auflösung des Arbeitsverhältnisses zu ersuchen.

Der Jahn spart so das Gehalt. Bei einer unvermeidlichen einseitigen Entbindung des Geschäftsführers von seinen Aufgaben müßte er das Gehalt weiter zahlen.

Der Jahn meinte so größeres mediales Aufsehen (das er jetzt aber dennoch hat) zu vermeiden.

Herr Stilz hoffte (vermeintlich) noch einigermaßen gesichtswahrend davonzukommen.

Natürlich klappt das nicht alles so wie gedacht, denn so doof sind die Leute auch wieder nicht, dass sie das alles glauben.
Respekt Epsilon, du hast die Situation in lückenloser Argumentationskette dargelegt. Da bleibt jedem Staatsanwalt die Spucke weg. Das Urteil der Geschworenen: Schuldig in allen Punkten!
Meine Verehrung!
„Mia san ned nua mia” – Weltweit sind mehr als 82 Millionen Menschen auf der Flucht.

„Ab der Mittellinie ... probieren.“ K. Augenthaler

Iarwain
Beiträge: 1693
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 17:30

Re: Unser Team 2022/23

Beitrag: # 60686Beitrag Iarwain
Mi 28. Sep 2022, 12:59

Könnte der FC Bayern mit dieser Aktion zu tun haben? Nach dem Motto: der Jahn hat scheiße gebaut, jetzt muss irgendwer zahlen oder gehen.
Jahnfans gegen Rassismus!

* steht für: SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 3353
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: Unser Team 2022/23

Beitrag: # 60688Beitrag epsilon
Do 29. Sep 2022, 16:06

Ich war so frei und habe die Verlautbarung des SK Beveren *) und die Verlautbarung des SSV Jahn zum Abschied des Geschäftsführers Roger Stilz verglichen und auf Gemeinsamkeiten bzw. Ähnlichkeiten hin untersucht:
  • Waasland-Beveren und Roger Stilz beenden die Zusammenarbeit einvernehmlich

    Nach zehnmonatiger Tätigkeit trennen sich der SSV Jahn und der 45-Jährige im besten beiderseitigen Einvernehmen.

    Roger ist vor einigen Wochen auf uns zugekommen und hat uns mitgeteilt, dass er aus familiären Gründen eine berufliche Chance näher an der Heimat wahrnehmen möchte.

    Vorausgegangen waren Gespräche mit dem Vorstand des SSV Jahn Regensburg e.V., bei denen Roger Stilz aus persönlichen Gründen um die Beendigung seines Engagements beim SSV Jahn bat.

    Als Verein verstehen wir natürlich seine Situation und haben uns daher entschieden, seiner Bitte stattzugeben

    Dieser Bitte ist der Vorstand des SSV Jahn Regensburg e.V. nach zuvor erfolgter Zustimmung des Aufsichtsrats nun nachgekommen.

    "Ich möchte dem gesamten Verein, der Gemeinde Beveren, den Fans und natürlich den Mitarbeitern, Trainern und Spielern für die intensive und produktive Zusammenarbeit danken", sagte Stilz, der überzeugt ist, die Strukturen geschaffen zu haben, die es dem Verein ermöglichen kurz- und mittelfristig seine Ziele zu erreichen.

    Roger Stilz: „Ich hatte beim SSV Jahn eine intensive, tolle Zeit und möchte mich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Unterstützung bedanken. Mannschaft, Staff und Trainerteam wünsche ich nur das Beste. Ich bin überzeugt, dass sie gemeinsam ihre Ziele erreichen werden.“
*) Übersetzung vom Niederländischen ins Deutsche mit dem Google-Übersetzer bzw. hilfsweise durch mich an den Stellen, wo die Google-Übersetzung zu offensichtlich grammatikalisch korrekturbedürftig war.

Iarwain
Beiträge: 1693
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 17:30

Re: Unser Team 2022/23

Beitrag: # 60689Beitrag Iarwain
Do 29. Sep 2022, 17:09

Jahn Regensburg ist bei der Verpflichtung von Sarpreet Singh eine folgenreiche wie peinliche Panne unterlaufen, weshalb der Spieler jetzt keine Spielerlaubnis besitzt. Doch wie läuft ein Transfer ab? Was kann dabei schiefgehen?

https://www.kicker.de/919352/artikel/na ... ransfer-ab

Als Service für alle neuen SL beim Jahn und für Herrn Stilz hat der Kicker nochmals erklärt, wie eine Verpflichtung funktioniert. Die Jahn KG* trägt somit zum allgemeinen Wissen der gesamten Republik bei. Dafür sollten alle Fußballfans dankbar sein, anstatt sich über die Jahn KG* lustig zu machen.
Jahnfans gegen Rassismus!

* steht für: SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 3353
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: Unser Team 2022/23

Beitrag: # 60690Beitrag epsilon
Do 29. Sep 2022, 17:20

Iarwain hat geschrieben: Do 29. Sep 2022, 17:09 Jahn Regensburg ist bei der Verpflichtung von Sarpreet Singh eine folgenreiche wie peinliche Panne unterlaufen, weshalb der Spieler jetzt keine Spielerlaubnis besitzt. Doch wie läuft ein Transfer ab? Was kann dabei schiefgehen?

https://www.kicker.de/919352/artikel/na ... ransfer-ab

Als Service für alle neuen SL beim Jahn und für Herrn Stilz hat der Kicker nochmals erklärt, wie eine Verpflichtung funktioniert. Die Jahn KG* trägt somit zum allgemeinen Wissen der gesamten Republik bei. Dafür sollten alle Fußballfans dankbar sein, anstatt sich über die Jahn KG* lustig zu machen.
Ich war aber schneller als der kicker: siehe hier :wink:

Iarwain
Beiträge: 1693
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 17:30

Re: Unser Team 2022/23

Beitrag: # 60691Beitrag Iarwain
Do 29. Sep 2022, 17:49

epsilon hat geschrieben: Do 29. Sep 2022, 17:20
Iarwain hat geschrieben: Do 29. Sep 2022, 17:09 Jahn Regensburg ist bei der Verpflichtung von Sarpreet Singh eine folgenreiche wie peinliche Panne unterlaufen, weshalb der Spieler jetzt keine Spielerlaubnis besitzt. Doch wie läuft ein Transfer ab? Was kann dabei schiefgehen?

https://www.kicker.de/919352/artikel/na ... ransfer-ab

Als Service für alle neuen SL beim Jahn und für Herrn Stilz hat der Kicker nochmals erklärt, wie eine Verpflichtung funktioniert. Die Jahn KG* trägt somit zum allgemeinen Wissen der gesamten Republik bei. Dafür sollten alle Fußballfans dankbar sein, anstatt sich über die Jahn KG* lustig zu machen.
Ich war aber schneller als der kicker: siehe hier :wink:
Qualitativ sogar noch besser als der Kicker, dafür quantitativ nicht auf der selben Ebene.

Soll keiner sagen, die Jahn KG* trägt nicht zum Unterhaltungswert der Liga bei :mrgreen:
Jahnfans gegen Rassismus!

* steht für: SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 3353
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: Unser Team 2022/23

Beitrag: # 60692Beitrag epsilon
Do 29. Sep 2022, 18:13

Ich habe nochmal überlegt wie das passieren konnte und mir fällt aus dem Wenigen, was man erfährt, bis jetzt nur dieses ein:

Nachdem der "Fall Singh" erst vor wenigen Tagen aufgeflogen ist, kommt es mir so vor, dass der Termin 1. September 2022, 18 Uhr, nicht nur um ein oder zwei Tage verfehlt worden ist, sondern um Wochen.

Wie könnte es dazu gekommen sein:

Vielleicht hat Herr Stilz geglaubt, dass das mit der Einreichung der Unterlagen bei Leihspielern nicht so streng zugeht oder irgendwie anders gehandhabt wird und da der Spieler Singh ohnehin noch nicht einsatzfähig ist, können wir uns noch Zeit lassen, bis seine Einsatzfähigkeit klar ist. Man hat ja so viel zu tun.

Bei den anderen Neuzugängen und Leihspielern hat es ja auch geklappt.

Mir fällt keine plausible(re) Erklärung ein.

Vergessen wird er es nicht haben, dass Sarpreet Singh an uns verliehen worden ist und dass Unterlagen einzureichen sind, wußte er auch, da es wie schon gesagt bei den anderen Leihen auch geklappt hat.

---------------------------------------------------------------------

Nachtrag 20:00 Uhr:

Sehe soeben, die MZ scheint mehr zu wissen. Kann es leider nicht lesen:

https://www.mittelbayerische.de/sport/r ... 58060.html
Zuletzt geändert von epsilon am Do 29. Sep 2022, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Sheriff
Beiträge: 868
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:13

Re: Unser Team 2022/23

Beitrag: # 60693Beitrag Sheriff
Do 29. Sep 2022, 19:01

Was für ein Stilzbürgerstreich.... das darf nicht passieren und es ist dann nur konsequent sich zu trennen, die Autorität ist dann ja und völlig zurecht futsch, insbesondere einem Singh hätte er ja wohl kaum noch in die Augen sehen können. Trotzdem gut, dass Rothammer eine gesichtswahrende Lösung für Stiltz gefunden hat Sauärgerlich das ganze, aber jetzt schnell wieder nach vorne gucken, und vielleicht hat Singh ja so weine Wut im Bauch, dass er in der Rückrunde alles in Grund und Boden spielt.
Jahnfans gegen Rassismus! Free Lina!

Benutzeravatar
Gustave
Beiträge: 111
Registriert: Mi 5. Mai 2021, 21:37

Re: Unser Team 2022/23

Beitrag: # 60695Beitrag Gustave
Do 29. Sep 2022, 19:38

epsilon hat geschrieben: Do 29. Sep 2022, 18:13 Ich habe nochmal überlegt wie das passieren konnte und mir fällt aus dem Wenigen, was man erfährt, bis jetzt nur dieses ein:

Nachdem der "Fall Singh" erst vor wenigen Tagen aufgeflogen ist, kommt es mir so vor, dass der Termin 1. September 2022, 18 Uhr, nicht nur um ein oder zwei Tage verfehlt worden ist, sondern um Wochen.

Wie könnte es dazu gekommen sein:

Vielleicht hat Herr Stilz geglaubt, dass das mit der Einreichung der Unterlagen bei Leihspielern nicht so streng zugeht oder irgendwie anders gehandhabt wird und da der Spieler Singh ohnehin noch nicht einsatzfähig ist, können wir uns noch Zeit lassen, bis seine Einsatzfähigkeit klar ist. Man hat ja so viel zu tun.

Bei den anderen Neuzugängen und Leihspielern hat es ja auch geklappt.

Mir fällt keine plausible(re) Erklärung ein.

Vergessen wird er es nicht haben, dass Sarpreet Singh an uns verliehen worden ist und dass Unterlagen einzureichen sind, wußte er auch, da es wie schon gesagt bei den anderen Leihen auch geklappt hat.

---------------------------------------------------------------------

Nachtrag 20:00 Uhr:

Sehe soeben, die MZ scheint mehr zu wissen. Kann es leider nicht lesen:

https://www.mittelbayerische.de/sport/r ... 58060.html
Kann jemand der es lesen kann mal zusammenfassen?
„Mia san ned nua mia” – Weltweit sind mehr als 82 Millionen Menschen auf der Flucht.

„Ab der Mittellinie ... probieren.“ K. Augenthaler

Benutzeravatar
KLP
Beiträge: 3023
Registriert: Mi 16. Okt 2013, 18:21
Kontaktdaten:

Re: Unser Team 2022/23

Beitrag: # 60697Beitrag KLP
Do 29. Sep 2022, 19:48

Gustave hat geschrieben: Do 29. Sep 2022, 19:38 Kann jemand der es lesen kann mal zusammenfassen?
Man hat ihn anscheinend gar nicht gemeldet. Deshalb konnte das TOR-System (von epsilon recherchiert) nicht eingreifen.
Aufgefallen ist es erst, weil man ihn wohl für den Magdeburg-Kader nominieren wollte und er gar nicht in der DFL-Software zum melden der Spieler aufgetaucht ist.
Jahnfans gegen Rassismus!

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 3353
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: Unser Team 2022/23

Beitrag: # 60698Beitrag epsilon
Do 29. Sep 2022, 20:34

KLP hat geschrieben: Do 29. Sep 2022, 19:48
Gustave hat geschrieben: Do 29. Sep 2022, 19:38 Kann jemand der es lesen kann mal zusammenfassen?
Man hat ihn anscheinend gar nicht gemeldet. Deshalb konnte das TOR-System (von epsilon recherchiert) nicht eingreifen.
Aufgefallen ist es erst, weil man ihn wohl für den Magdeburg-Kader nominieren wollte und er gar nicht in der DFL-Software zum melden der Spieler aufgetaucht ist.
Ist "gar nicht gemeldet" eine "nicht fristgerechte Anzeige"?

Letzteres steht so auf der Jahn-Homepage.

Also wenns "gar nicht gemeldet" worden ist, dann ist "nicht fristgerechte Anzeige" geschwindelt, denn unter Letzterem versteht man gemeinhin, dass zwar angezeigt worden ist, aber mit (leichter) Verspätung. Beides entfaltet im Endergebnis zwar in diesem Fall die nämliche Wirkung, nämlich dass er noch nicht spielen darf, klingt aber nicht ganz so schlimm.

Ich komme etwas verspätet zur Arbeit ist nicht so gravierend wie ich komme (ohne Grund) gar nicht zur Arbeit.

Die Öffentlichkeitsarbeit beim Jahn funktioniert also noch (ironisch gemeint, leider), nur wie schon gesagt - die Leute sind so doof nicht - und wenn der genaue Sachverhalt - wie zu erwarten - doch rauskommt, ist der Imageschaden noch viel höher als wenn man es gleich sagt wie es gewesen ist.

Ich darf diesbezüglich nochmal aus einem früheren Beitrag von mir zitieren:
epsilon hat geschrieben: Di 27. Sep 2022, 18:02 Die Verantwortlichen des SSV Jahn sollten jetzt endlich
  • die Flucht nach vorne antreten

    reinen Tisch machen

    um Entschuldigung bei den Sponsoren, Mitarbeitern, Fans und der Öffentlichkeit ersuchen

    Besserung geloben.
Durch diese ewige Herumdruckserei mit offensichtlichen
  • Unwahrheiten

    Ungenauigkeiten

    Halbwahrheiten

    Verschleierungen

    Beschönigungen

    scheibchenweisen Herausrücken von Informationen

    etc.
verspielt man das Vertrauen der Sponsoren, der Mitarbeiter, der Fans und der Öffentlichkeit noch endgültig.

...

Iarwain
Beiträge: 1693
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 17:30

Re: Unser Team 2022/23

Beitrag: # 60730Beitrag Iarwain
Mo 3. Okt 2022, 10:29

Jahnfans gegen Rassismus!

* steht für: SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA

Iarwain
Beiträge: 1693
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 17:30

Re: Unser Team 2022/23

Beitrag: # 60818Beitrag Iarwain
Do 13. Okt 2022, 15:05

Dem Umbruch im Sommer folgt der Umbruch im Herbst: Bei Premier-League-Aufsteiger Nottingham Forest geht es personell erneut Schlag auf Schlag - auch ein Ex-Stuttgarter ist betroffen.

https://www.kicker.de/921224/artikel/ex ... ham-forest

Georgios Syrianos wäre frei und als Geschäftsführer Sport sicherlich eine Topbesetzung. Kommt zudem noch aus Starnberg.
Jahnfans gegen Rassismus!

* steht für: SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA

Antworten