3. Liga Saison 2023/24

Alles rund um die Profis
Benutzeravatar
Sheriff
Beiträge: 880
Registriert: Do 21. Sep 2017, 18:13

Re: 3. Liga Saison 2023/24

Beitrag: # 62954Beitrag Sheriff
Mo 14. Aug 2023, 12:25

bgestiegen |abge | ach | hangen |hängen | abge |ach| ich | wir |fuck | ach |haben |hab| genug | ach |ich | wir | es | sie | sie endlich ist vorbei: die schei|ss sa|ison 22/23, die | die |ach| hey |kain: wo ist dein bruder ab |ge |ach |fuck |el|t abgebrannt & abge| stiegen| galgen| treppen| steigen | keine geigen noch fan | ach |aus der haut |uns häueten| wollen wir | sollen wir müssen wir wir, und | fahren |ach |ge|braucht|e |tage | verlorene spiele | schlachten| kriege| vergessene |ach| nächte |ach| wir |ich| um |ach| brach die nacht |ich | wir |ich | ach| fan |fan |fahren | fahre ich |wir| absteiger sind wir| ich| stieg ich |ich ich |ach | ich | du |wir|in die | das | abseits | wir |ich |ach |fallen |falle | wir gerieten wir geraten ich geriet | ich |und |ach |ich | wir | geraten immer noch noch |ach | das schwarze loch |die schwarze acht |die rote sechs | die blaue zehn |die |die |punkte | die uns | ach |fehlten, fehln uns immer noch |ach | und all die | schluss |ach | fuck |striche | die |die |wir |ich |ach || |ver | sagen |ach vergessen | ach ver |ach | gras |fressen hätten |sollen |müssen | muss |muss |muss ich, um den abstieg zu verdauen noch und nöcher, um |ach |zu stopfen all die löcher die |mein |unser |abstieg| reisst und riss in uns |ach | der riss, der | der| und jede menge masse masse menge menge masse folter marter mater alte dame alter turn ach vater dark vader father killer mother fucker fuck fuck love love leave leave me alone but together we stay hey hey| ach| ach | liebe |ach| hass |hate |fuck love love fuck | faíl | fade | faith |fight |fuck |love | starve |kiss kiss |kill kill |ill |ill |mari ma ma m|ach |ach | endlich hinne mann mann |ha|ho|he |roin und hertha bsc und jahn |huana rauchen oder |ach||abge | ach| brannt & abge|stiegen |steigen| geigen |und ach |hey | schluss jetzt und - ab|gehts! neue saison! neues glück! Oder doch und wieder: un-? We will see. We will see...
Jahnfans gegen Rassismus! Free Lina!

Iarwain
Beiträge: 1808
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 17:30

Re: 3. Liga Saison 2023/24

Beitrag: # 63006Beitrag Iarwain
Mi 23. Aug 2023, 09:22

60 verliert zu Hause gegen einen Aufsteiger, Bielefeld verliert als Absteiger bei einem Aufsteiger, Ingolstadt verliert bei einem Aufsteiger.

Da wirkt das Unentschieden gegen Unterhaching gleich nochmal anders. Wird eine spannende Liga werden. Auch, wenn es noch etwas früh ist, denke ich, dass Dresden und Sandhausen die zwei tonangebenden Mannschaften sein werden.
Jahnfans gegen Rassismus!

* steht für: SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA

Iarwain
Beiträge: 1808
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 17:30

Re: 3. Liga Saison 2023/24

Beitrag: # 63007Beitrag Iarwain
Mi 23. Aug 2023, 20:29

Hui, Aue mit Ausrufezeichen. Damit die jahnelf beste Absteigermannschaft am dritten Spieltag und zudem ungeschlagen. Für eine frisch zusammengewürfelte Truppe ergebnistechnisch doch schon Mal Klasse.
Jahnfans gegen Rassismus!

* steht für: SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA

Ronni
Beiträge: 467
Registriert: Do 14. Apr 2016, 15:24

Re: 3. Liga Saison 2023/24

Beitrag: # 63009Beitrag Ronni
Mi 23. Aug 2023, 21:16

Da sind deine Ansprüche aber sehr gering. Wenn man es streng sieht, kein Sturm, Innenverteidigung Wackler, links Hein schwach, rechts Saller mit Fehlern nach vorne gut. Und Geipl und Bulic auch nicht das gelbe vom Ei. Bulic braucht sich nicht beschweren, wenn er einen Elfer kriegt. Insgesamt ziemlich dürftig und immer wieder darauf abzustellen wie Enochs es tut, er glaubt das wir eine starke Mannschaft haben, ist Wunschdenken. Momentan ist davon wenig zu sehen. Hoffen kann man nur das die Mannschaft lernt zusammen zu wachsen und das Beierlorzer wenigstens noch einen Stürmer holt.
Calciatore di Jahn verso rassismo

Iarwain
Beiträge: 1808
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 17:30

Re: 3. Liga Saison 2023/24

Beitrag: # 63012Beitrag Iarwain
Mi 23. Aug 2023, 21:47

Ronni hat geschrieben: Mi 23. Aug 2023, 21:16 Da sind deine Ansprüche aber sehr gering. Wenn man es streng sieht, kein Sturm, Innenverteidigung Wackler, links Hein schwach, rechts Saller mit Fehlern nach vorne gut. Und Geipl und Bulic auch nicht das gelbe vom Ei. Bulic braucht sich nicht beschweren, wenn er einen Elfer kriegt. Insgesamt ziemlich dürftig und immer wieder darauf abzustellen wie Enochs es tut, er glaubt das wir eine starke Mannschaft haben, ist Wunschdenken. Momentan ist davon wenig zu sehen. Hoffen kann man nur das die Mannschaft lernt zusammen zu wachsen und das Beierlorzer wenigstens noch einen Stürmer holt.
Enochs spricht das Potential an. Das ist doch durchaus richtig, das zu dem Zeitpunkt zu tun. Die haben diese Spieler geholt, weil sie Potential sehen, dass daraus was Gutes werden kann. Jeder Punktgewinn jetzt, bedeutet weniger Druck in schwierigeren Phasen und bietet dadurch Raum zur Entwicklung. In der Länderspielpause kann man noch weiter zusammenarbeiten.

Bielefeld steht da schon anders unter Druck nach bereits zwei Niederlagen.
Jahnfans gegen Rassismus!

* steht für: SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA

Benutzeravatar
Hille
Moderator
Beiträge: 2013
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 21:24
Wohnort: Wien 14

Re: 3. Liga Saison 2023/24

Beitrag: # 63016Beitrag Hille
Do 24. Aug 2023, 07:53

Ronni hat geschrieben: Mi 23. Aug 2023, 21:16 Da sind deine Ansprüche aber sehr gering. Wenn man es streng sieht, kein Sturm, Innenverteidigung Wackler, links Hein schwach, rechts Saller mit Fehlern nach vorne gut. Und Geipl und Bulic auch nicht das gelbe vom Ei. Bulic braucht sich nicht beschweren, wenn er einen Elfer kriegt. Insgesamt ziemlich dürftig und immer wieder darauf abzustellen wie Enochs es tut, er glaubt das wir eine starke Mannschaft haben, ist Wunschdenken. Momentan ist davon wenig zu sehen. Hoffen kann man nur das die Mannschaft lernt zusammen zu wachsen und das Beierlorzer wenigstens noch einen Stürmer holt.
Hein war gestern der beste Spieler. Ohne den wärs hinten zappenduster gewesen. War auch oft frei wurde nur nicht angespielt.
Weite lange Bälle sind nicht zu kritisieren, wenn der Trainer nur den richtigen Namen hat.
Dass die ganze scheiß Sitztribüne plötzlich steht und klatscht wenn St. Lorzel aufsteht und den Vorklatscher vom Karl Moik macht und sonst nicht ist einfach nur lächerlich.
Dass alle aufhören "Wir lieben den SSV Jahn" zu singen wenn St. Lorzel (natürlich als letzter und möglichst Auffällig) zur Bank geht ebenfalls. Ich dachte wir hätten den Quatsch nach Basler hinter uns gelassen. Aber die breite dumme Masse braucht halt wahrscheinlich Heilsbringer.
Übers Team braucht man gar nicht reden. Der Lorzel machts alleine. Bis ein Erstligist anklopft natürlich.
Jahnfans gegen Rassismus! Und Blurt!
Für 2G und Impfpflicht. Gegen Dummheit.
Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.

Iarwain
Beiträge: 1808
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 17:30

Re: 3. Liga Saison 2023/24

Beitrag: # 63026Beitrag Iarwain
Sa 26. Aug 2023, 17:41

Wie der Zwarts diese Liga zerschießt, ist schon der Wahnsinn. Hätten wir den Mal geholt. :wink:
Jahnfans gegen Rassismus!

* steht für: SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 3460
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: 3. Liga Saison 2023/24

Beitrag: # 63041Beitrag epsilon
So 27. Aug 2023, 19:10

Der SC Verl hat nach 4 Spieltagen (wie auch der 1. FC Saarbrücken) die meisten Tore in der 3. Liga erzielt, nämlich 8.
Der SC Verl hat auch nach 4 Spieltagen die meisten Gegentore in der 3. Liga erhalten, nämlich 11.

Das führt zu der Fragestellung.

Man nenne Beispiele (Liga egal, auch Auslandsligen), wo ein Verein nach 4 oder mehr Spieltagen die meisten Tore in seiner Liga erzielt hat und ebenso die meisten Gegentore bekommen hat.

Wer findet da was?

Benutzeravatar
Bene
Beiträge: 4811
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 17:14

Re: 3. Liga Saison 2023/24

Beitrag: # 63119Beitrag Bene
Mi 6. Sep 2023, 17:46

Die Spieltage 9-12 wurden terminiert:

Mittwoch, 04. Oktober um 19 Uhr Jahn - Waldhof Mannheim
Sonntag, 08. Oktober um 19.30 Uhr Ingolstadt- Jahn
Samstag, 14. Oktober um 14 Uhr Jahn - Lübeck
Samstag, 21. Oktober um 14 Uhr Halle -Jahn

Benutzeravatar
epsilon
Beiträge: 3460
Registriert: Do 21. Sep 2017, 17:10

Re: 3. Liga Saison 2023/24

Beitrag: # 63137Beitrag epsilon
Di 19. Sep 2023, 21:40

Der SC Verl hat auch nach 6 Dpieltagen die meisten Tore in Liga 3 erzielt, nämlich 11 Tore und "gleichzeitig" nach 6 Spieltagen (zusammen mit Halle) die meisten Gegentore erhalten.

Meine gefühlte Vermutung ist. dass das ein Rekord im deutschen Profifußball ist.

D.h. kein Verein im deutschen Profifußball hat je nach 6 oder mehr Spieltagen die meisten Tore in seiner Liga erzielt und ebenso die meisten Gegentore bekommen.

Ronni
Beiträge: 467
Registriert: Do 14. Apr 2016, 15:24

Re: 3. Liga Saison 2023/24

Beitrag: # 63138Beitrag Ronni
Mi 20. Sep 2023, 11:08

Hille hat geschrieben: Do 24. Aug 2023, 07:53
Ronni hat geschrieben: Mi 23. Aug 2023, 21:16 Da sind deine Ansprüche aber sehr gering. Wenn man es streng sieht, kein Sturm, Innenverteidigung Wackler, links Hein schwach, rechts Saller mit Fehlern nach vorne gut. Und Geipl und Bulic auch nicht das gelbe vom Ei. Bulic braucht sich nicht beschweren, wenn er einen Elfer kriegt. Insgesamt ziemlich dürftig und immer wieder darauf abzustellen wie Enochs es tut, er glaubt das wir eine starke Mannschaft haben, ist Wunschdenken. Momentan ist davon wenig zu sehen. Hoffen kann man nur das die Mannschaft lernt zusammen zu wachsen und das Beierlorzer wenigstens noch einen Stürmer holt.
Hein war gestern der beste Spieler. Ohne den wärs hinten zappenduster gewesen. War auch oft frei wurde nur nicht angespielt.
Weite lange Bälle sind nicht zu kritisieren, wenn der Trainer nur den richtigen Namen hat.
Dass die ganze scheiß Sitztribüne plötzlich steht und klatscht wenn St. Lorzel aufsteht und den Vorklatscher vom Karl Moik macht und sonst nicht ist einfach nur lächerlich.
Dass alle aufhören "Wir lieben den SSV Jahn" zu singen wenn St. Lorzel (natürlich als letzter und möglichst Auffällig) zur Bank geht ebenfalls. Ich dachte wir hätten den Quatsch nach Basler hinter uns gelassen. Aber die breite dumme Masse braucht halt wahrscheinlich Heilsbringer.
Übers Team braucht man gar nicht reden. Der Lorzel machts alleine. Bis ein Erstligist anklopft natürlich.
Ich wollte ja wirklich auf diesen Post nicht eingehen. Doch nachdem hier niemand einen Widerspruch gegen diesen Unsinn äußert, nur eins dazu, wer von der Dummheit der Masse redet sollte mal in sich selber reinhören, St. Lorzel, gehts noch? Soll das originell sein? Das ist abwertend und strunz blöd. Und strotzt vor Arroganz, die unerträglich ist. Aber das scheint in diesem Forum ja weit verbreitet zu sein.
Calciatore di Jahn verso rassismo

Iarwain
Beiträge: 1808
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 17:30

Re: 3. Liga Saison 2023/24

Beitrag: # 63139Beitrag Iarwain
Mi 20. Sep 2023, 12:09

Ronni hat geschrieben: Mi 20. Sep 2023, 11:08
Hille hat geschrieben: Do 24. Aug 2023, 07:53
Ronni hat geschrieben: Mi 23. Aug 2023, 21:16 Da sind deine Ansprüche aber sehr gering. Wenn man es streng sieht, kein Sturm, Innenverteidigung Wackler, links Hein schwach, rechts Saller mit Fehlern nach vorne gut. Und Geipl und Bulic auch nicht das gelbe vom Ei. Bulic braucht sich nicht beschweren, wenn er einen Elfer kriegt. Insgesamt ziemlich dürftig und immer wieder darauf abzustellen wie Enochs es tut, er glaubt das wir eine starke Mannschaft haben, ist Wunschdenken. Momentan ist davon wenig zu sehen. Hoffen kann man nur das die Mannschaft lernt zusammen zu wachsen und das Beierlorzer wenigstens noch einen Stürmer holt.
Hein war gestern der beste Spieler. Ohne den wärs hinten zappenduster gewesen. War auch oft frei wurde nur nicht angespielt.
Weite lange Bälle sind nicht zu kritisieren, wenn der Trainer nur den richtigen Namen hat.
Dass die ganze scheiß Sitztribüne plötzlich steht und klatscht wenn St. Lorzel aufsteht und den Vorklatscher vom Karl Moik macht und sonst nicht ist einfach nur lächerlich.
Dass alle aufhören "Wir lieben den SSV Jahn" zu singen wenn St. Lorzel (natürlich als letzter und möglichst Auffällig) zur Bank geht ebenfalls. Ich dachte wir hätten den Quatsch nach Basler hinter uns gelassen. Aber die breite dumme Masse braucht halt wahrscheinlich Heilsbringer.
Übers Team braucht man gar nicht reden. Der Lorzel machts alleine. Bis ein Erstligist anklopft natürlich.
Ich wollte ja wirklich auf diesen Post nicht eingehen. Doch nachdem hier niemand einen Widerspruch gegen diesen Unsinn äußert, nur eins dazu, wer von der Dummheit der Masse redet sollte mal in sich selber reinhören, St. Lorzel, gehts noch? Soll das originell sein? Das ist abwertend und strunz blöd. Und strotzt vor Arroganz, die unerträglich ist. Aber das scheint in diesem Forum ja weit verbreitet zu sein.
Getroffene Hunde jaulen halt, gell. Scheint sich außer dir wohl keiner angegriffen zu fühlen durch den Post. Und das, obwohl wir hier im "woke"-Forum sind :lol:
Jahnfans gegen Rassismus!

* steht für: SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA

Welti
Beiträge: 1525
Registriert: Do 25. Apr 2019, 11:48

Re: 3. Liga Saison 2023/24

Beitrag: # 63140Beitrag Welti
Mi 20. Sep 2023, 14:05

Iarwain hat geschrieben: Mi 20. Sep 2023, 12:09
Ronni hat geschrieben: Mi 20. Sep 2023, 11:08
Hille hat geschrieben: Do 24. Aug 2023, 07:53
Ronni hat geschrieben: Mi 23. Aug 2023, 21:16 Da sind deine Ansprüche aber sehr gering. Wenn man es streng sieht, kein Sturm, Innenverteidigung Wackler, links Hein schwach, rechts Saller mit Fehlern nach vorne gut. Und Geipl und Bulic auch nicht das gelbe vom Ei. Bulic braucht sich nicht beschweren, wenn er einen Elfer kriegt. Insgesamt ziemlich dürftig und immer wieder darauf abzustellen wie Enochs es tut, er glaubt das wir eine starke Mannschaft haben, ist Wunschdenken. Momentan ist davon wenig zu sehen. Hoffen kann man nur das die Mannschaft lernt zusammen zu wachsen und das Beierlorzer wenigstens noch einen Stürmer holt.
Hein war gestern der beste Spieler. Ohne den wärs hinten zappenduster gewesen. War auch oft frei wurde nur nicht angespielt.
Weite lange Bälle sind nicht zu kritisieren, wenn der Trainer nur den richtigen Namen hat.
Dass die ganze scheiß Sitztribüne plötzlich steht und klatscht wenn St. Lorzel aufsteht und den Vorklatscher vom Karl Moik macht und sonst nicht ist einfach nur lächerlich.
Dass alle aufhören "Wir lieben den SSV Jahn" zu singen wenn St. Lorzel (natürlich als letzter und möglichst Auffällig) zur Bank geht ebenfalls. Ich dachte wir hätten den Quatsch nach Basler hinter uns gelassen. Aber die breite dumme Masse braucht halt wahrscheinlich Heilsbringer.
Übers Team braucht man gar nicht reden. Der Lorzel machts alleine. Bis ein Erstligist anklopft natürlich.
Ich wollte ja wirklich auf diesen Post nicht eingehen. Doch nachdem hier niemand einen Widerspruch gegen diesen Unsinn äußert, nur eins dazu, wer von der Dummheit der Masse redet sollte mal in sich selber reinhören, St. Lorzel, gehts noch? Soll das originell sein? Das ist abwertend und strunz blöd. Und strotzt vor Arroganz, die unerträglich ist. Aber das scheint in diesem Forum ja weit verbreitet zu sein.
Getroffene Hunde jaulen halt, gell. Scheint sich außer dir wohl keiner angegriffen zu fühlen durch den Post. Und das, obwohl wir hier im "woke"-Forum sind :lol:
Nur kurz meine Meinung.
1. Ich fand den Begriff St Lorzel auch sehr unter der Gürtellinie.
2. Nochdazu als Fan lostreten auf ein Verhalten der sogenannten Sitztribühnler die doch auch Fans sind, finde ich abartig und unterstes soziales Denken.
3. Als Beispiel das man durch Kritik an Schwachsinnigem diese Meinung stärkt, gibt es eine Partei die eine blaue Farbe im Motto trägt. Nicht dagegen ankämpfen. Es besser machen ist die Lösung!
4. Daher habe ich keine Kritik an dem Post von Hille geübt, sondern mich einfach etwas davon entfernt und es links liegen gelassen.
5. Der angesprochene Post war für mich nicht in Ordnung und Iarwine verteidigt das noch. Puuhhh, wo bin ich da hingeraten.
6. Ich hoffe nicht das dieses Forum durch solchen Schwachsinn ganz kaputt geht.
....und 7. Sowieso....

Der Beitrag wurde nicht mit Wut oder anderen Assoziationen verfasst. Ganz in Ruhe ohne Alkohol und ohne Missgunst.
Sollten die Verfasser Einsicht zeigen und sich dazu äußern, würde mich das sehr freuen.
Mei des basst scho! Raus aus dem Strudel!
Ia sads Ia, oba de unsern spuin fia uns :!:
Mia Jubln fia eich :!:

Iarwain
Beiträge: 1808
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 17:30

Re: 3. Liga Saison 2023/24

Beitrag: # 63141Beitrag Iarwain
Mi 20. Sep 2023, 16:14

Welti hat geschrieben: Mi 20. Sep 2023, 14:05
Iarwain hat geschrieben: Mi 20. Sep 2023, 12:09
Ronni hat geschrieben: Mi 20. Sep 2023, 11:08
Hille hat geschrieben: Do 24. Aug 2023, 07:53
Ronni hat geschrieben: Mi 23. Aug 2023, 21:16 Da sind deine Ansprüche aber sehr gering. Wenn man es streng sieht, kein Sturm, Innenverteidigung Wackler, links Hein schwach, rechts Saller mit Fehlern nach vorne gut. Und Geipl und Bulic auch nicht das gelbe vom Ei. Bulic braucht sich nicht beschweren, wenn er einen Elfer kriegt. Insgesamt ziemlich dürftig und immer wieder darauf abzustellen wie Enochs es tut, er glaubt das wir eine starke Mannschaft haben, ist Wunschdenken. Momentan ist davon wenig zu sehen. Hoffen kann man nur das die Mannschaft lernt zusammen zu wachsen und das Beierlorzer wenigstens noch einen Stürmer holt.
Hein war gestern der beste Spieler. Ohne den wärs hinten zappenduster gewesen. War auch oft frei wurde nur nicht angespielt.
Weite lange Bälle sind nicht zu kritisieren, wenn der Trainer nur den richtigen Namen hat.
Dass die ganze scheiß Sitztribüne plötzlich steht und klatscht wenn St. Lorzel aufsteht und den Vorklatscher vom Karl Moik macht und sonst nicht ist einfach nur lächerlich.
Dass alle aufhören "Wir lieben den SSV Jahn" zu singen wenn St. Lorzel (natürlich als letzter und möglichst Auffällig) zur Bank geht ebenfalls. Ich dachte wir hätten den Quatsch nach Basler hinter uns gelassen. Aber die breite dumme Masse braucht halt wahrscheinlich Heilsbringer.
Übers Team braucht man gar nicht reden. Der Lorzel machts alleine. Bis ein Erstligist anklopft natürlich.
Ich wollte ja wirklich auf diesen Post nicht eingehen. Doch nachdem hier niemand einen Widerspruch gegen diesen Unsinn äußert, nur eins dazu, wer von der Dummheit der Masse redet sollte mal in sich selber reinhören, St. Lorzel, gehts noch? Soll das originell sein? Das ist abwertend und strunz blöd. Und strotzt vor Arroganz, die unerträglich ist. Aber das scheint in diesem Forum ja weit verbreitet zu sein.
Getroffene Hunde jaulen halt, gell. Scheint sich außer dir wohl keiner angegriffen zu fühlen durch den Post. Und das, obwohl wir hier im "woke"-Forum sind :lol:
Nur kurz meine Meinung.
1. Ich fand den Begriff St Lorzel auch sehr unter der Gürtellinie.
2. Nochdazu als Fan lostreten auf ein Verhalten der sogenannten Sitztribühnler die doch auch Fans sind, finde ich abartig und unterstes soziales Denken.
3. Als Beispiel das man durch Kritik an Schwachsinnigem diese Meinung stärkt, gibt es eine Partei die eine blaue Farbe im Motto trägt. Nicht dagegen ankämpfen. Es besser machen ist die Lösung!
4. Daher habe ich keine Kritik an dem Post von Hille geübt, sondern mich einfach etwas davon entfernt und es links liegen gelassen.
5. Der angesprochene Post war für mich nicht in Ordnung und Iarwine verteidigt das noch. Puuhhh, wo bin ich da hingeraten.
6. Ich hoffe nicht das dieses Forum durch solchen Schwachsinn ganz kaputt geht.
....und 7. Sowieso....

Der Beitrag wurde nicht mit Wut oder anderen Assoziationen verfasst. Ganz in Ruhe ohne Alkohol und ohne Missgunst.
Sollten die Verfasser Einsicht zeigen und sich dazu äußern, würde mich das sehr freuen.
Zu 1. Gibt es irgendeine negative Konnotation mit dem Begriff "St. Lorzel"? Hier wird lediglich darauf eingegangen, dass Beierlorzer wie ein Heiliger gefeiert wird und sobald es Mal nicht mehr rund läuft, wird er wieder die schlechteste Wahl aller Zeiten gewesen sein. Gegen derlei Verhalten polemisiert Hille und meiner Meinung nach nicht zu unrecht.

Zu 2. Was musste man alles lesen über Fans, die sich nicht an den ganzen Schimpfkannonaden gegen MS beteiligt haben. Und was wurde ihm alles vorgeworfen und auf welche Weise wurde er attackiert...wo sind die ganzen glanzvollen Spieler, die MS vercoacht hat? Keiner fällt auf, weder in Liga 1, 2 oder 3.

Zu 3. Verstehe den Punkt nicht. Was willst du sagen? Dass Hille sportlicher Leiter werden soll, bevor er Kritik äußert?

Zu 5. Ich habe mich darüber amüsiert, dass diejenigen, die am meisten austeilen, wie z.B. gegen MS, die größten Krokodilstränen vergießen, wenn sie sich angegriffen fühlen. Typisch Boomer...
Jahnfans gegen Rassismus!

* steht für: SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA

Benutzeravatar
Hille
Moderator
Beiträge: 2013
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 21:24
Wohnort: Wien 14

Re: 3. Liga Saison 2023/24

Beitrag: # 63143Beitrag Hille
Mi 20. Sep 2023, 17:26

Welti hat geschrieben: Mi 20. Sep 2023, 14:05
Iarwain hat geschrieben: Mi 20. Sep 2023, 12:09
Ronni hat geschrieben: Mi 20. Sep 2023, 11:08
Hille hat geschrieben: Do 24. Aug 2023, 07:53
Ronni hat geschrieben: Mi 23. Aug 2023, 21:16 Da sind deine Ansprüche aber sehr gering. Wenn man es streng sieht, kein Sturm, Innenverteidigung Wackler, links Hein schwach, rechts Saller mit Fehlern nach vorne gut. Und Geipl und Bulic auch nicht das gelbe vom Ei. Bulic braucht sich nicht beschweren, wenn er einen Elfer kriegt. Insgesamt ziemlich dürftig und immer wieder darauf abzustellen wie Enochs es tut, er glaubt das wir eine starke Mannschaft haben, ist Wunschdenken. Momentan ist davon wenig zu sehen. Hoffen kann man nur das die Mannschaft lernt zusammen zu wachsen und das Beierlorzer wenigstens noch einen Stürmer holt.
Hein war gestern der beste Spieler. Ohne den wärs hinten zappenduster gewesen. War auch oft frei wurde nur nicht angespielt.
Weite lange Bälle sind nicht zu kritisieren, wenn der Trainer nur den richtigen Namen hat.
Dass die ganze scheiß Sitztribüne plötzlich steht und klatscht wenn St. Lorzel aufsteht und den Vorklatscher vom Karl Moik macht und sonst nicht ist einfach nur lächerlich.
Dass alle aufhören "Wir lieben den SSV Jahn" zu singen wenn St. Lorzel (natürlich als letzter und möglichst Auffällig) zur Bank geht ebenfalls. Ich dachte wir hätten den Quatsch nach Basler hinter uns gelassen. Aber die breite dumme Masse braucht halt wahrscheinlich Heilsbringer.
Übers Team braucht man gar nicht reden. Der Lorzel machts alleine. Bis ein Erstligist anklopft natürlich.
Ich wollte ja wirklich auf diesen Post nicht eingehen. Doch nachdem hier niemand einen Widerspruch gegen diesen Unsinn äußert, nur eins dazu, wer von der Dummheit der Masse redet sollte mal in sich selber reinhören, St. Lorzel, gehts noch? Soll das originell sein? Das ist abwertend und strunz blöd. Und strotzt vor Arroganz, die unerträglich ist. Aber das scheint in diesem Forum ja weit verbreitet zu sein.
Getroffene Hunde jaulen halt, gell. Scheint sich außer dir wohl keiner angegriffen zu fühlen durch den Post. Und das, obwohl wir hier im "woke"-Forum sind :lol:
Nur kurz meine Meinung.
1. Ich fand den Begriff St Lorzel auch sehr unter der Gürtellinie.
2. Nochdazu als Fan lostreten auf ein Verhalten der sogenannten Sitztribühnler die doch auch Fans sind, finde ich abartig und unterstes soziales Denken.
3. Als Beispiel das man durch Kritik an Schwachsinnigem diese Meinung stärkt, gibt es eine Partei die eine blaue Farbe im Motto trägt. Nicht dagegen ankämpfen. Es besser machen ist die Lösung!
4. Daher habe ich keine Kritik an dem Post von Hille geübt, sondern mich einfach etwas davon entfernt und es links liegen gelassen.
5. Der angesprochene Post war für mich nicht in Ordnung und Iarwine verteidigt das noch. Puuhhh, wo bin ich da hingeraten.
6. Ich hoffe nicht das dieses Forum durch solchen Schwachsinn ganz kaputt geht.
....und 7. Sowieso....

Der Beitrag wurde nicht mit Wut oder anderen Assoziationen verfasst. Ganz in Ruhe ohne Alkohol und ohne Missgunst.
Sollten die Verfasser Einsicht zeigen und sich dazu äußern, würde mich das sehr freuen.
Soll ich jetzt auch drei Wochen warten, um drauf zu antworten?...

1. Er ist abfällig gemeint, deswegen hab ich ihn benutzt. Ich bin kein Fan von Beierlorzer und bräuchte ihn hier nicht. Ich empfinde das momentane aus Beierlorzer einen Heilsbringer machen einfach hochgradig lächerlich.
2. Siehe 1. Klar sind das alles Fans. Warum ich aber bei einem HJT Gesang: "Steht auf wenn ihr Jahnfans seid" nicht oder nur spärlich aufstehe, wenn Beierlorzer vor der Tribüne den Kasper spielt aber schon, erschließt sich mir nicht. Das zeigt mir, dass es eben nicht um den Verein geht, sondern um Personen. Und dass viele Leute offenbar einen Heilsbringer brauchen. Und das passt mir nicht. Und mir muss auch nicht das Verhalten aller passen, nur weils Jahnfans sind.
3. Versteh ich nicht. AfD? Wieso sollte man die nicht kritisieren? Das sind Faschisten und wer die wählt ist kein Protestwähler, sondern ein Vollidiot der Faschisten wählt, wenn er nicht selber einer ist. Hat aber hiermit echt nix zu tun.

Einsicht? Ja, ich sehs ein, dass dir das nicht gefällt, das ist dein gutes Recht. Ich sehe die Personalie Beierlorzer halt so und ich stehe dazu, dass ich Leute kritisiere und lächerlich mache, die sich lächerlich verhalten. Und dieses Heilsbringer-Verhalten finde ich hochgradig lächerlich. Ich hoffe auch, dass sich das gibt. Und klar war der Beiträg polemisch, aber Beierlorzers Verhalten und auch das Verhalten vieler Fans haben mich halt geärgert. Weiß auch nicht was das mit Arroganz zu tun haben soll. Wenn ich das Verhalten von Leuten dämlich finde, dann sag ich das halt. Und wenn Leute meines für dämlich halten, dann ist das auch voll in Ordnung. Ist mir halt egal.
Jahnfans gegen Rassismus! Und Blurt!
Für 2G und Impfpflicht. Gegen Dummheit.
Science flies you to the moon, religion flies you into buildings.

Antworten